d.preimesbergerDaniela Preimesberger/Violine

studierte zunächst bei Prof. Eugenia Polatschek in Wien (Abschluss mit Auszeichnung) und anschließend bei Prof. Boris Kuschnir an der Musikuniversität Graz.

Die Ausszeichnungen mit ersten und Sonderpreisen bei Landes- und Bundeswettbewerben „Jugend musiziert“ sowie beim internationalen Musikwettbewerb Tortona eröffneten ihr solistische Auftrittsmöglichkeiten und eine langjährige Förderung durch die Österreichische Nationalbank in Form einer wertvollen Violine als Leihgabe.

Viele Jahre war Daniela Preimesberger Mitglied des Thomas Christian Ensembles, mit dem sie zahlreiche CDs aufgenommen hat.

Daniela Preimesberger musiziert regelmäßig in verschiedenen Kammermusik- Ensembles, sie gastierte bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen, dem Rheingau Musik Festival, dem Carinthischen Sommer und war mehrfach bei den Festspielen auf Burg Golling zu hören. Mit dem „Wiener Glacis Ensemble“ spielte sie bei der Eröffnung der Salzburger Festspiele im Dom zu Salzburg.

Daniela Preimesberger war Dozentin bei den Internationalen Meisterkursen von San Pietro, der Sommerakademie Detmold, der Orchesterakademie Salzburg und den Internationalen Meisterkursen von Pescara.

Advertisements